Montag, 23. August 2010

Urlaub vorbei und Einschulung - erfolgreich überstanden...

Der Alltag hat mich wieder - naja - fast zumindest. Denn während meine Männer schon wieder unterwegs sind, kann ich hier heute noch daheim bleiben.
So konnte ich meine - nun zwei - Schulkinder ein bissl länger schlafen lassen und hab sie zur Schule begleitet. Der Große fand das nicht so toll, aber meinen Schulanfänger wollte ich doch noch im Klassenzimmer fotografieren.
Da wir gleich beim Thema sind möchte ich euch meine Einschulungsbasteleien zeigen.

Diese Schultafel schmückte die Lampe über unserem Esstisch:
Zum Mittag hab ich etwas festlicher eingedeckt, da wir nur mit den Großeltern, die zur Einschulungsfeier in der Schule dabei waren in kleiner Rund drinnen gegessen haben.
Den Tisch habe ich in grün-beige gehalten und nur sehr spartanisch dekoriert.

Diese Serviettenhalter-Tütchen habe ich hier im Netz entdeckt und fand sie klasse für die Einschulung. Ich hab sie gleich als Tischkärtchen benutzt indem ich einen Namen angebracht habe. Mit dem schwarzen Hintergrund und den weißen Namen soll es wie kleine Tafeln aussehen. Die Schrift ist am PC erstellt und auf beigefarbenen Tonkarton geklebt.


Mit dem gleichen Papier habe ich diese Teelichter umbastelt.
Das ist eine Faltanleitung aus dem Netz und hier zu finden.

Ab Nachmittag haben wir es uns im strahlenden Sonnenschein auf der Terrasse zusammengefunden und die Tische hatte ich mit diesen kleinen Blumentöpfchen geschmückt, die ich von der Einschulung des Großen noch aufgehoben hatte.

Natürlich gabe es auch eine Zuckertütentorte. Diesmal brauner Boden mit Mandarinen und Vanille-Creme - superlecker! Dekoriert habe ich sie mit Zucker-Konfetti, Zuckerschrift und Playmobil-Schulanfänger-Figuren.


Und last but not least - das hier sind die Schultüten, die ich für die Jungs gebastelt habe. Der Schulanfänger hatte sich eine Pokemon-Schultüte gewünscht und seine Lieblingspokemons Phanpy und Feurigel sollte darauf sein.

Die Schrift, die ch für den Namen benutzt habe, habe ich von der Pokemon-Schrift abgeschaut.

Der Schultütenrohling war weiß mit rotem Filzverschluss oben. Unten habe ich wieder eine Holzspitze angeklebt, damit sie richtig schön stabil ist. Das Gras im Hintergrund ist so ein Stoff, den man für Crea-Pop-Lampen verwendet - so etwa wie Seidenpapier nur bissl fester.

Die Figuren sind aus Moosgummi geschnibbelt und teilweise in mehreren Lagen übereinander geklebt.

Und für den Großen habe ich auf Wunsch ein Lego-Marsmission-Männchen auf die Geschwister-Schultüte gemacht. Mit dem Hintergrund habe ich es mir einfach gemacht, da ich eine Weltraumschultüte in den passenden Farben benutzt habe.


Liebe Grüße

Kommentare:

zwitscherling hat gesagt…

Uiii das sieht klasse aus und nach einer Menge Arbeit! Bin fast ein bißchen neidisch, denn ich hab das nächste Woche noch alles vor mir *schnief*
Sieht nach einer schönen Feier aus!
LG Kerstin

Ulrike hat gesagt…

Die Serviettenhalter sind ja wirklich genial! Und die Schultüten finde ich auch super schön.
LG Ulrike

Clau hat gesagt…

Super Dekoration und die Torte sieht nicht nur toll aus, sondern hört sich auch lecker an. Serviettenhalter und Teelichthalter muss ich glatt mal selbst ausprobieren.

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.