Sonntag, 12. Januar 2014

Briefmarkenalbum / Portobuch

 Ich habe mal was für mich gemacht und zwar dieses Briefmarkenalbum. Ich kaufe Briefmarken  - also als Porto für Bastelpost - immer auf Vorrat und da ich für verschiedene Aktionen immer Stückchen von den Briefmarken-Blättern als Rückporto rausschneide ist es schön, wenn alles hübsch weggeräumt werden kann.

 Die Buchdeckel sind Pappstücke, die mit rotem Papier bezogen wurden. Die Vorderseite ist mit Scrappapier, Stempelabdrücke und Briefmarken gestaltet.

Es passt zur aktuellen Challenge bei TMTA, denn dort sollen Briefmarken verwendet werden. 


Im Inneren sind Ausweishüllen in A6-Größe enthalten, die sehr stabil und oben offen sind, so dass ein 10er-Blatt Briefmarken locker reinpasst.  (Nach einer Idee vom Streifenhörnchen)

Liebe Grüße

Kommentare:

Dani Rogall hat gesagt…

Hallo Kati,
schön das Du dabei bist und uns an Deiner Idee teilhaben lässt. Hast Du so viele Briefmarken? Meine liegen alle in einer Kiste, zum größten Teil nicht einmal abgelöst ...
Liebe Grüße
Dani

Dagmar hat gesagt…

Super Idee - das ist dann so etwas wie deine "Portokasse"? - So was könnte ich auch gebrauchen da ich meistens Briefmarken auf Vorrat kaufe.

mgoll88 hat gesagt…

Eine super Idee und die Gestaltung mit den Briefmarken finde ich genial..sammle sie auch alle in einer Dose, doch verwendet wurde noch keine einzige davon^^

LG
Michaela

Sabrina aka Chaosküken hat gesagt…

Das ist eine total coole und schön gestaltete Idee!

Ich druck meine Marken inzwischen selbst ;)

Viele liebe Grüße
Sabrina

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.