Wrong language?

Dienstag, 28. Februar 2017

Fairytale-Challenge #163 - erster oder letzter Stempel

Für die nächsten beiden Wochen soll bei der Fairytale-Challenge #163 der erste oder neueste Stempel verwendet werden. Ich möchte dafür diese ATCs zeigen, denn der Eiffelturm oben links war bei meiner allerersten Noncute-Stempelbestellung Weihnachten 2006 mit dabei.



Die Filmstreifen sind aufgeklebt, aber der Inhalt ist extra gestempelt. Ich hab den Filmstreifen erst mit Bleistift aufgemalt, dann die einzelnen Felder bestempelt:
Dann den Filmstreifen komplett abgedeckt und den Rest vom ATC bestempelt:
Und dann wieder abgezogen und
den Filmstreifen wieder aufgeklebt, so sind die Minikästchen vom Filmstreifen schön weiß geblieben.


Liebe Grüße
Mamapia

Kommentare:

Bianca hat gesagt…

Ich finde deine ATC Serie sieht super aus! Ich habe mich ja schon oft in non cute versucht aber mir gelingt dass nie so gut wie bei dir. Deine Hintergründe und wie du die Stempel in Szene setzt sind einfach toll. Da freut sich bestimmt jeder ATC Sammler darüber. Liebe Grüße, Bianca

hug_dq hat gesagt…

Mal wieder eine ATC-Weltreise - klasse!
Deine Mail-Art-Stempeleien sind immer sehr originell.
Liebe Grüße
Kerstin

hippe www.bastel-blog.de hat gesagt…

Klasse, wenn Frau auch solche kleineren, passenden Motive zur Hand hat und komplettieren kann.
Sehen wie immer super aus Kati!


lg die hippe

Petra hat gesagt…

Wow, da ist ja mal eine coole Idee und das Ergebniss ist der Hammer. Total schön.
Liebe Grüße
Petra

ituepfelchen hat gesagt…

Ein Aufwand, der sich wirklich gelohnt hat!
Sieht super aus.

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.