Dienstag, 4. August 2015

Paperminutes #394 - Songtexte

In dieser Woche wollen wir bei Paperminutes Songtexte verarbeitet sehen. Als Beispiel zeige ich dieses ATC -Book mit lauter Katzen-ATCs. Ich habe es für die Just Stamps gewerkelt, da war das Thema "Katzen".

Der Text ist aus gedruckt und in einzelnen Stücken vom Deckblatt bis zum Schluss durchgehend. Es ist ein Lied von Annett Louisan - die Katze.










Liebe Grüße

Montag, 3. August 2015

Paperminutes - #391 Sprüche

Diese Karte ist schon vor einiger Zeit zum Thema braun-rosa entstanden. Ich möchte sie für die aktuelle Paperminutes-Challenge "Sprüche" zeigen.













Liebe Grüße

Sonntag, 2. August 2015

Fairytale-Challenge #123 - Männer/Jungs

Bei der aktuellen Fairytale-Challenge sollen Karten für Männer/Jungs gezeigt werden. Wir haben Schwiegervater zum Geburtstag einen Gutschein für eine Lackaufbereitung für sein Auto geschenkt, dazu habe ich diese Karte gemacht: 

 
Die Karte ist als Szene auf einen Blubberblasenhintergrund gestempelt und mit ProMarkern coloriert.


Hier sind noch zwei weitere, Fahrzeuge gehen bei Männern ja immer und meine Männer in der Familie mögen auch lieber schlichte Karten als mit viel Klimbim darauf.


Die Karte passt zur aktuellen Bawion-Challenge "Führerschein/Auto".


Hier habe ich extra mal eine gelbe Karte gemacht, warum immer nur die typischen Männerfarben...



Liebe Grüße


 

Liebe Grüße

Montag, 20. Juli 2015

Card-in-a-Box "Blumenkönigin"

Diese Card in a box habe ich auch für die aktuelle Just Stamps gewerkelt. Ich mag die SU Blumen mit ihren Stanzern sehr gern, vor allem wenn man die Stanzteile noch ein bisschen wellt, damit sie plastischer wirken.  Die Karte passt zu












Liebe Grüße

Freitag, 17. Juli 2015

Fairytale-Challnege - Bling,Bling




Bei der aktuellen Fairytale-Challege soll es glitzern. Wir haben einen tollen Sponsor - a day for daisies. Dort durften wir uns einen Digistamp aussuchen. Ich habe mich für diese Blumen in Flaschen entschieden und eine Geburtstagskarte ganz in braun gemacht.


Zum glitzern habe ich etwas Stickles auf dem Motiv verteilt.



Liebe Grüße

Donnerstag, 16. Juli 2015

'n Scheiß muss ich...

Diese ATCs  sind schon vor einem Weilchen zum Thema "böse Jungs und böse Mädchen" entstanden, ich möchte für Three Muses "Streetart" zeigen.






Liebe Grüße

Mittwoch, 15. Juli 2015

Endlich Ferien

Bei uns in Brandenburg gibt es heute die Giftblätter und auch wenn der Vogel recht giftig aussieht, die Zeugnisse meiner Jungs auf keinen Fall, deshalb gibt es zum Ferien- und Familienurlaubsstart dieses Startpakete: 



Das passt zu MakeMyMonday "Anything but a card" und
Take a Word - Wings.

Auf dem Hänger stehen ein paar Worte und sie können sich die Dingers an die Tür hängen, damit ich nicht in den Ferien morgens einfach reinplatze und sie in die Schule schicke- grins.


Drin sind wichtige Sachen für ein Ferienkind, nämlich Chips, Gummibärchen, ein paar neue Stifte, ein Urlaubs-T-Shirt und ein Kinogutschein.





Liebe Grüße

Dienstag, 14. Juli 2015

Paperminutes #392 - Schuhe




Den großen Abdruck hab ich geschnorrt bei einem Basteltreffen.

Die kleinen Stempel hab ich selbst, die sind auf die ATCs gewandert.



Hintergrundinformation:
Der Hintergrund ist weiße Karteikarte, die ich mit Brusho-Pulver in braun und blau bekrümelt habe und dann mit Wasser besprüht.
Dann habe ich schwarzes Washi-Tape als Boden aufgeklebt und darüber und darunter noch Stern und Maßband-Tape. Die Schuhe sind auf weiß gestempelt, mit blau teilcoloriert und alles am Rand braun gewischt.


Liebe Grüße

Montag, 13. Juli 2015

Time - Box gepimpt

Jetzt habe ich die zweite Manner-Waffel-Box auch noch gestaltet, si soll zum Geburtstag verschenkt werden. Ich habe das Time-Motiv verwendet, dass auch auf der Karte zu finden ist, die ich gemeinsam mit der Box verschenken möchte - guckst du hier.



Die Box passt zu:





Die Uhr auf dem "T" ist als Wackelmotiv angebracht.















Liebe Grüße

Sonntag, 12. Juli 2015

Paperminutes #391 - Inchies

Auf dieser Karte habe ich wieder mal Inchies verarbeitet. 

Ich hab ja so einen Stanzer, da geht das ganz fix. Ich habe eine Art Spotlight-Technik gemacht indem ich die Motive auf separatem Papier nochmal gestempelt habe und sie in anderer Farbe ausgemalt hab. Dann habe ich Inchies ausgestanzt und diese deckungsgleich auf die Motive geklebt. 

Das Hintergrundpapier ist wieder mit Blubberblasentechnik entstanden.

 

und

 
Liebe Grüße

Rahmenkarte - Under the sea

 Diese Rahmenkarte ist heute von meinem Basteltisch gehüpft. Ich hatte den Meerjungfrau stempel grad noch so liegen, den habe ich gleich nochmal verwendet. Ich wollte die Meerjungfrau auf den Rahmen setzen, deshalb habe ich den Stempel etwas verändert. Beim Aufkleben auf den Acrylblock habe ich den Schwanz weiter nach unten gebogen, ging prima weil es grad so eine dünne Stelle ist.

Und so sieht meine Karte aus. Diesmal ganz in grün.

Wichtig bei der Rahmenkarte ist, dass man auch beim Kartenknick die Tiefe des Rahmens beachtet. Ich mach sie gern mit der Falz oben, weil man sie dann so schön aufstellen kann.

Hier mal von vorn, damit man sieht, dass ich es leicht mit Stickles beglitzert habe: 

Die Karte passt zu folgenden Challenges: 
und

Liebe Grüße

Mittwoch, 8. Juli 2015

Katzelkraft - Menschen mit Tierköpfen (Blubberblasentechnik)


Diese Karte und die ATCs sind zum Thema Afrika entstanden. Dabei konnte ich zum ersten Mal meine Katzelkraft-Tier-Menschen schwingen. Leider sind sie bisher noch nicht angekommen - echt schade, aber ich zeig sie trotzdem mal.









Die Hintergründe sind in der Blubberblasen-Technik entstanden und da ich ein paar Anfragen bekam, möchte ich euch mal zeigen, wie ich die gemacht habe.


Anleitung Blubberblastentechnik


Wir brauchen erst mal ein Gefäß, am besten nicht so flach und so groß, dass eine Karteikarte reinpasst. Ich habe so eine Box genommen.
Dann brauchen wir:
- Wasser
- Nachfüllfarben (Ich hab Distress-Farben genommen)
- Strohhalme
- Duschbad (oder Spüli)



So geht's:
Wir füllen etwas Wasser in das Gefäß, so ca. 1-1,5 cm Füllhöhe reicht. Färben es mit den Nachfüllfarben ein - davon reichlich, weil sonst der Effekt nicht so schön wird. Dann geben wir etwas Duschbad dazu und rühren mit den Strohhalmen um.
Nun wird das Zeug zum Blubbern gebracht, also Strohhalm rein und pusten, pusten, pusten. Ich habe gleich zwei dicke Halme gleichzeitig genommen, da geht's bissl schneller.




Wenn die Kiste bis oben mit Blubberblasen gefüllt ist, dann sollte eigentlich die Karte reingelegt werden, dann rausgenommen und schick sein. Ging bei mir nicht.

Ich habe mit den weißen Karteikarten praktisch den Schaum abgeschöpft und sie nebenan hingelegt zum Trocknen.





Hier sieht man, dass es ruhig ein schöner Berg sein kann:


Die Blasen platzen nach und nach und übrig bleibt eine schöne unregelmäßige Färbung der Karteikarte:



Wenn es noch zu hell ist, dann ruhig nochmal Schaum drauf oder auch Schaum in anderer Farbe:


Hier ein paar Beispiele meiner reichlichen Ausbeute, die braunen gefallen mir am besten, weil die Farbe so schön kräftig ist.



Und hier habe ich ein Beispiel verarbeitet, bei dem ich zuerst grün und dann braune Blubbern draufgemacht habe und die Formen der Blasen habe ich für die Karte benutzt. Für mich sah es aus wie eine Höhle. Und die beiden Robis hab ich auf Höhlenexpedition geschickt.












Liebe Grüße

Dienstag, 7. Juli 2015

Rose in kühlen Farben

Zwei Kreise heißt die aktuelle Herausforderung bei SFC, ich hoffe halbe Kreise zählen auch.
Hintergrundinformation:
Weiße Karteikarte mit Blubberblasentechnik leicht eingefärbt. Rose mittig gestempelt und mit Distress Stains coloriert. Dann die Mailart-Stempel rundum platziert - am Rand gewischt und gemattet.







Liebe Grüße
© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.