Samstag, 4. Juli 2015

Lust auf Eis?

 Diese Sommerkarten sind grad von meinem Basteltisch gehüpft. 








Liebe Grüße

Ist dir auch so kalt?

Um bei diesem Wetter wenigstens gedanklich etwas abzukühlen habe ich heute zwei Schneemänner auf Weihnachtskarten für euch. Bei Creative Friday #131 heißt es nämlich Weihnachten im Juni.


Der Hintergrund ist mit Blubberblasentechnik entstanden, die Motive sind direkt draufgestempelt und mit ProMarkern coloriert, deshalb sieht man den Hintergrund so schön durch.

Bei dieser Karte ist ein Hälfte ein Blubberblasen-Hintergrund und die andere Hälfte ist von einem Make-10 Hintergrund. Hier habe ich erklärt was Make 10 ist.



Liebe Grüße

Freitag, 3. Juli 2015

Fairy-Tale-Challenge - Gastdesign-Beitrag "Unter dem Meer"

Zur Abkühlung habe ich diese frische Altered CD für euch. Das ist mein erste Beitrag als Gastdesigner bei der Fairytale-Challenge. Die nächsten drei Monate bin ich dabei und ich freu mich sehr, dass ich zu den "Auserwählten" gehöre *grins*.



Der Hintergrund ist mit Archival Ink-Farben gewischt und zwar in der Bokeh-Technik. Zuerst hab ich den Hintergrund komplett eingefärbt, dann hab ich durch verschieden große Kreislöcher noch lauter Kreise übereinander gewischt in blau und grün. Ich finde das ist ein toller Effekt. 
Das Hauptmotiv von KraftinKimmie ist mit ProMarkern coloriert.




Liebe Grüße

Entdecker-Katzen in der Sonne

Boah ist das heiß - diesen Katzen geht es auch so, deshalb passen sie zu  Take a Word- Hot Colors.

Diese ATCs sind bei einem Basteltreffen entstanden und alle verwendeten Stempel hab ich zusammengeborgt. Die lustigen Katzen sind von Heidi und die Wiese, Strahlen und Schriften sind von Iris. So können Sachen entstehen, die ich zuhause nicht stempeln könnte, das liebe ich bei Basteltreffen immer am meisten! 




Gestempelt habe ich mit Archival Ink. Die Katzens sind mit Distress Stains und Wassertankpinsel coloriert.

Ich wünsche weiterhin frohes Schwitzen!







Liebe Grüße

Dienstag, 30. Juni 2015

Spiel mir das Lied vom Tod

Auf der Suche nach einem bestimmten Stempelabdruck fiel mir dieser hier in die Hände. Er schrie förmlich danach verbastelt zu werden, was ich auch gleich tat.
Zuerst habe ich die Skeletties coloriert, dann inklusive Köpfe mit Serviettenleim eingestrichen und trocknen gelassen. Dann habe ich mit Distress-Farben drübergewischt und den Hintergrund damit coloriert und bestempelt. Zum Schluss habe ich mit einem Feuchttuch die Skeletties wieder saubergewischt, denn auf dem Serviettenleim hält die Distressfarbe nicht. (Serviettenleim-Resist)
Dann hab ichs noch zweimal gemattet und fertig war meine Karte.

weil er den Tod der ganzen Partygäste aufklären muss *lol*.





Liebe Grüße

Freitag, 26. Juni 2015

Pop-up-Karte Der Weltraum - unendliche Weiten...

Wir schreiben das Jahr 2015. Dies sind die Bastelabenteuer der Mamapia, die mit ihrer 400 Mann starken Stempel-Besatzung schon viele Jahre unterwegs ist, um fremde Bastel-Galaxien zu erforschen, neue Ideen und neue Techniken. Viele entspannte Lichtjahre vom Alltagsstress der Erde entfernt dringt sie dabei in Phantasien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“ *lol*

Ich hab mal wieder die Stampscapes geschwungen- ich hab mir ja damals für den Weltraum-Kindergeburtstag so eine Platte geholt, die hab ich mal wieder rausgesucht und diese Karte gewerkelt.

Von außen ganz unscheinbar:

Und von innen öffnen sich die "Unendlichen Weiten" An einer Folienspirale sind lauter kleinen Astronauten angeklebt, die dann in der Luft schweben und auf der Suche nach Sterntalern sind, deshalb möchte ich die Karte für die aktuelle Bawion-Challenge zeigen.


Hier mal etwas von der Seite:

Der Hintergrund ist mit Stempelmotiven und Punkte bestempelt, deshalb passt die karte zur aktuellen Cards-and-more-Challenge "Dots".

Diese Karte findet ihr unter dem Thema Pop-up-Karten in der aktuellen Just-Stamps.



Liebe Grüße

Donnerstag, 25. Juni 2015

Der Zahn der Zeit..

Bei Sandee und Amelies Steampunkchallenge lautet das aktuelle Thema "The ravages of tim" - Der Zahn der Zeit. Dafür möchte ich diese Karte zeigen. Wer sich manchmal wundert, warum die Zeit so schnell vergeht, der sieht hier die Begründung. Wenn sich immer irgendein schlaues Federvieh auf die Zeiger setzt, dann muss es immer schneller gehen: 





Mit dem gleichen Motiv habe ich auch das Tag gebastelt, beide Werke sind auch in der aktuellen Just-Stamps 2/2015 zu finden. Es ging darum diese Eule aus der Just Stamps-Kollektion auf verschiedene Arten einzusetzen (DPOV-DiffrentPointofView).



Liebe Grüße

Endlich Sommer?

Heute scheint die Sonne!! Ich hoffe damit kommt auch endlich der Sommer zurück. Passend dazu möchte ich heute diese Karte zeigen. 





Sie ist auch in der neuen Just-Stamps 2/2015 zu finden, die seit ein paar Tagen hier bestellt werden kann. Und nicht nur diese Karte, diesmal sind ganz viele Sachen von mir darin zu sehen *freuhüpf*, die werde ich euch auch alle so nach und nach zeigen.


Liebe Grüße

Mittwoch, 24. Juni 2015

Hochzeitskarte - Joy-fold-card in lila-weiß

Diese Hochzeitskarte ist als Auftragskarte entstanden. Ich hatte mir vor einiger Zeit mal das VivaDecor-Hochzeits-Stempelset hier im örtlichen Bastelladen gekauft. Für knappe 5€ kann man da eicht nicht viel falsch machen. 

Dies ist die erste Karte, die ich damit gemacht habe, sie passt zu



Es ist eine Joy-fold-card - eine echt schöne Kartenform für besondere Anlässe. 
Die Karte bleibt verschlossen weil die rechte Klappkarte unter die Blume gesteckt wird.



 Hier mal leicht geöffnet.


So sieht sie von innen aus. Hier ist Platz für die persönlichen Wünsche.

Und hier ist Platz für das Geschenk, das Fach ist oben offen.

Passend dazu ein Umschlag, somit habe ich fast alle Stempel des Sets verwendet.


Liebe Grüße

Dienstag, 23. Juni 2015

Das ultimative Erdbeerkuchen-Battle

Jepp - am Wochenende ging es bei uns lecker her. Wir hatten so viele Erdbeeren an unsren Mini-Erdbeerbeet, dass es für zwei Kuchen reichte und anstatt wie sonst ein Blech zu machen, habe ich zwei verschiedene Kuchen gemacht. 

*Trommelwirbel - verneig verbeug*


Sie sehen in der Linken Ecke unseren Klassiker, den "Mama-macht-immer-den-leckersten-Erdbeerkuchen" mit selbsterfundenen Buttermilchboden, Vanillepudding und den etwas teureren Erdbeer-Guss von Dr. Oetcker. Zugegeben - mit leichtem Heimvorteil.

Buttermilchboden - ala Mamapia
100 g Mehl
100g Zucker
100ml Buttermilch
50g Öl
1/2 Btl. Backpulver
1 Ei
(für ein Blech die doppelte Menge)


Und in der rechten Ecke der mutige fesch gelbe Herausforderer. Ein Rührboden nach dem Rezept einer Kollegin, mit Nutalla bestrichen, Erdbeeren darauf und einem Guss aus Orangensaft.

Gabis Tortenboden
140 g Mehl
140g Zucker
140g Butter
2 Eier
1/2 Btl. Backpulver
Etwas Milch


Für die Jungs war es schnell klar, dass der Klassiker einfach der Favorit ist, da konnte auch die Nutella nichts ausrichten. Meinem Männe schmecken beide gleich gut, aber er ist ja eh so ein Kuchenfan, ich glaube ich habe noch nie gehört, dass ihm ein Kuchen nicht geschmeckt hätte. 

Tja und ich muss sagen, dass ich von der süß (Nutella) und sauren (O-Saft-Guss) Mischung rund um die Erdbeeren total begeistert war. Ein richtig fruchtig frischer Kuchen, bei dem die Erdbeeren trotzdem deutlich rauskommen. Die Nutella-Schicht darf allerdings nicht zu dünn sein. Und der Kuchen sollte frisch gegessen werden. Jetzt nach zwei Tagen nimmt der gelbe Guss deutlich die Farbe der Erdbeeren an und es sieht so orange-gemüschelt aus. 


Liebe Grüße

Mittwoch, 17. Juni 2015

Teelicht-Säule zum Geburtstag

Diese Teelichtsäule bekam meine Freundin zum Geburtstag, die ihre Küche und das Wohnzimmer in den Farben weiß-rot-schwarz eingerichtet hat. An den Wänden hat sie solche Schwarzweiß-Bilder (London/Paris), auf denen Details in rot hervorgehoben sind, das brachte mich auf die Motivwahl.





Die Säule passt zu folgenden Challenges:









Eine Anleitung für die Teelichtsäule gibt es hier. Ich habe allerdings den Deckel angeklebt und das Teelichtglas einfach in das runde loch gehängt. Dadurch dass es leicht konisch ist, fällt es auch nicht durch.



Liebe Grüße
© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.