Wrong language?

Montag, 12. Mai 2014

Marmorierter Käsekuchen mit Schwips

Diesen Kuchen hab ich für meine Kollegen auf der Arbeit zu meinem Geburtstag gebacken und ich finde ihn so lecker, dass ich ihn unbedingt mit euch teilen muss, deshalb gibt es nach langer Zeit mal wieder ein Rezept von mir. Da ich in letzter Zeit ein paar Sachen ausprobiert habe, gibt es künftig ab noch mehr Rezepte.
 
Ist echt klasse seine "Lieblingsrezepte" auf dem Blog zu haben, ich schau öfter mal online nach, wenn ich beim Einkaufen Lust auf etwas bekomme, ob ich noch spezielle Zutaten brauche- grins.

 Marmorierter Käsekuchen mit Schwips

 Zutaten:
Für den Teig:
250 g Mehl
100 g Zucker
150 g Butter
3 EL  Kakaopulver
1 gestr. TL Backpulver
1 Ei
(Butter für die Form)

Für die Füllung:
750g Mager Quark
150g Butter ganz weich
200g Zucker
1 Pck. Vanille-Puddingpulver
3 Eier

zusätzlich
2 EL Kakaopulver
50 ml Baileys


Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Teig einen Knetteig herstellen und diesen zu einer ca. 40 cm langen Wurst formen. Teig etwas ruhen lassen. Eine Gugelhupfform einfetten und die Teigwurst in die Form legen und den Teig bis ca. halbe Höhe der Form hochdrücken. Geht am besten mit den Fingern.

Die sehr weiche Butter mit dem Quark, Zucker, Eiern und dem Puddingpulver zu einer cremigen Masse verrühren. 2/3 der Creme in die Form füllen. Unter die restliche Creme den Kakao und den Baileys rühren, auf die helle Creme streichen und mit einer Gabel spiralförmig vermischen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 60 Minuten backen.
Nach Beendigung der Backzeit den Kuchen noch eine Viertelstunde im Backofen ruhen lassen, dann mit einem Messer den Rand ein bisschen lösen und in der Form vollständig erkalten lassen.

 
 
Liebe Grüße

1 Kommentar:

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Danke für das tolle Rezept, ich habe es mir gerade abgespeichert. Habe schon einige deiner Kuchenrezepte nachgebacken und immer für super lecker befunden. Da freue ich mich schon auf weitere Leckereien. :)

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.