Montag, 27. September 2010

ACC - "Angezogener Stempelabdruck" - Paper piecing

Ich durfte mir ein Thema für die ArtCardChallenge aussuchen und ich habe mich für Paper piecing entschieden. Das bedeutet beim Stempeln nichts anderes als "angezogene Stempelabdrücke".
Hier sind ein paar ATCs als Beispiel:

Mit den tollen Totenköpfen passen sie auch zur Fun with ATC-Challenge.


Und so hab ich es gemacht:

1. Den Stempel auf dem normalen Hintergrund abdrücken.
2. Dann den Stempel nochmal auf einem anderen Papier abdrücken, ich habe eine alte Buchseite genommen.
3. Ein Teil des Abdruckes wird konturengetreu ausgeschnibbelt.
4. Die ausgeschnittenen Stücke werden dann deckungsgleich auf das Originalmotiv geklebt. Ich habe sogar ein bisschen die Ränder gewischt vor dem Aufkleben.

Ist supereinfach und man kann tolle Effekte damit machen, deshalb mag ich es auch so gern.



Liebe Grüße

Kommentare:

Sandy hat gesagt…

Ha ha die sind ja echt cool Kati.
Hammerstarke ATC´s. Klasse.

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Tolle Technik and schöne Beispiele.

Heide hat gesagt…

Wahnsinn!

Ich hätte nie im Leben gewusst, wie man solche Stempel *anzieht*

Ganz lieben Dank für die Erklärung!!!!!

Ich mag das auch mal versuchen*g.


LG

Heide

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.