Wrong language?

Donnerstag, 19. September 2013

Mekka- Bericht 2013

Nun ist es vorbei, mein erstes Mekka und ich bin immernoch ganz geflasht von den ganzen Eindrücken vom Wochenende. Ich durfte ja mit Ina zum Mekka mitfahren und wir sind hinzu und zurückzu zum Glück gut durchgekommen, in gut 4 Stunden waren wir von Potsdam in Hagen, pünktlich um 10 standen wir vor der Tür. Entgegen anderer Berichte fand ich es am Samstag sehr wohl voll, vor allem am Vormittag. Am Sonntag war es dagegen eher entspannt und luftig.

Sicher sehen die Shopbesitzer das anders und auch viele der Mekka-Besucher schwelgten euphorisch in Erinnerungen wie das Mekka damals war als es noch nicht so leer war, man gar nicht an die Stände rankam, fürs Bezahlen und Essen stundenlang anstehen musste, geballte Ladungen von Stempelgruppen das Geschehen beherrschte, vor allem aber auch viel mehr vor allem auch ausländische Stempelfirmen vorort waren usw. ... Die 20 Meter lange Schlange bei Paper-Memories hat mit einen kleinen Einblick geben können.

Ich hab mich soooooooo gefreut, dass ich so viele mal „in echt“ kennenlernen durfte und wir auch etwas Zeit zum Schnacken hatten. ATCs hab ich auch wie wild getauscht. Es gab auch einige, die sich zu tauschenden Stemplern dazugesellten und gleich spontan mittauschten, gern wieder! Ich wurde auch zweimal angesprochen, was es denn mit diesen ominösen Karten auf sich hat, die hier alle tauschen und habe vielleicht mit dem wegschenken von ATC neue ATC-Bastler geschaffen.

Meine Kamera hatte ich zwar auch dabei, aber Fotos hab ich nur ein paar von der Halle insgesamt gemacht. Die Inspirationen hab ich mir auch nur angeschaut und die ein oder andere Idee bewundert, besonders die Jofy-Weihnachtskarten hatten es mir angetan, die im Stempelfee-Shop ausgestellt waren. Workshops wurden sehr viele angeboten, aber mitgemacht habe ich nur bei Dani (Creavil) mit dem Rost, die Karte zeige ich noch extra. Ich war total begeistert von den Metallic-Panpastels, weil sie einen so schönen sanften Schimmer geben.

Sehr schön fand ich, dass an vielen Ständen etwas Kleines vorgeführt oder Material vorgestellt wurde, da könnte man sich einfach dazu stellen und zugucken. Die Dame am Copic-Stand war ein Erlebnis und auch die vom Stempelwinkel war so schön anzuhören. Toll ist es auch den Gesprächen von zu lauschen, wenn sich die Mekkabesucher über Materialien oder Musterkarten unterhielten und rätselten wie was gemacht wurde.

Ich hatte Samstag und Sonntag Treffen von verschiedenen Foren. Insgesamt war es für mich wieder erstaunlich und manchmal auch überraschend, was für eine Person hinter den gebastelten Werken steckt, die man so kennt. Man macht sich aus dem Mailkontakt ja schon Vorstellungen von den Personen dahinter, manchmal trifft es die Vorstellung wirklich sehr gut. Ich freu mich jetzt, dass ich bei ganz, ganz vielen von euch jetzt auch vom Kennenlernen weiß, wer dahinter steckt.

Sehr gefreut habe ich mich über ein paar Mädels, mit denen ich vor Jahren mal gemeinsam in einem Forum war. Die haben auf meinen Blog entdeckt, dass ich zum Mekka komme und nach mir gesucht.

Gekauft hab ich mehr als ich dachte, ist ja echt gefährlich mit den vielen, vielen Ständen. Aber hält sich auch alles im Rahmen, weil ich so eisern war und auf die Jofy-Platten verzichtet habe... Die Beute-zeigen-Aktionen am Abend in der Hotelbar und zwischendurch auf dem Mekka – haben mich auf einige Ideen gebracht und einen Stempel hab ich mir gekauft nachdem ich ein ATC damit getauscht hatte und die Besitzerin meinte, den gibt es drüben am Stand.

Witzig war: Als ich am Sonntagnachmittag am Vildastamps-Stand eine kleine Weihnachtsplatte kaufte (auf der auch der Stempel vom Workshop war) sagte die Dame an der Kasse: "Oh- the last one!" ich gab ihr daraufhin einen 20€uro Schein und meinte "Oh- the last one!"

Glücklicherweise hat mein Männe erst mal ne Woche Spätschicht, so dass ich gleich ein paar Sachen mit meinen Errungenschaften werkeln kann.
 
Doch nun noch ein paar Bilder, hier ist meine Beute:
 
 
Hinter den Gummies verstecken sich diese Motive:

Das sind die Schenklies, die ich von netten Bastlern bekam:


Und das sind die ATCs, die ich an den zwei Tagen zusammengetauscht habe:





 
 
Liebe Grüße

Kommentare:

mgoll88 hat gesagt…

Das nenne ich mal einen wahren Bericht^^
Das Durchstöbern der Eroberungen fand ich auch klasse, hatte dadurch auch nochmal tolle Ideen bekommen, da meine Begleitungen Michi und Ela doch noch ganz andere tolle Sachen entdeckt hatten.
Bin nun nur etwas baff, da du mit beiden Schenklis getauscht hast, ich dich aber dennoch nicht gesehen habe.. sehr eigenartig^^
Vlt sind wir aneinander vorbeigelaufen!?

LG
Michaela

Dagmar hat gesagt…

Danke für den tollen Bericht - nächstes Jahr soll dann ganz unbedjngt mein "erstes Mal" werden ;-)

Anke hat gesagt…

Hallo Kati,

vielen Dank für den schönen Mekka-Bericht. Deine Beute ist genial und superschöne ATCs hast Du tauschen können.

Mekka macht Lust auf mehr, nicht wahr ?

Und schön, dass wir uns kurz kennengelernt haben, lieben Dank auch für das wundervolle ATC.

Liebe Grüße
von Anke

Heike hat gesagt…

wow! Toller Bericht!
Ich fands auch schön, dich mal live kennenzulernen!. Leder habe ich es nicht zum Treffen geschafft, da ich zu dem Zeitpunkt bei Dani im Workshop saß. Und leider haben wir uns auch danach nicht wieder gesehen...schade. Am Anfang, als wir us getroffen haben, war ich noch in Aufregung und mußte erstmal alles sehen, welche Shops da waren, was für Neuheiten es gibt und und und...und da war ich noch nicht so in Redelaune... Sabine und Sandra hab ich auch später nicht mehr gesehen....

LG, Heike (es hat geklingelt)

Ultuna hat gesagt…

Ich kann mich nur anschließen: Ein toller Pilgerbericht und schön, dass Du uns Deine Schätze gezeigt hast. Die Geschichte mit den 3 Affen kenne ich ja...;-) und den Raben habe ich letztes Jahr auf dem Mekka erstanden..Der ist wirklich toll.

Ich fands auch toll, dass wir uns mal persönlich getroffen haben und dazu noch auf so lustige Weise..;-)

bockel24 hat gesagt…

schön, Dich getroffen zu haben! (Du hast ja wirklich SEHR fleißig getauscht!)

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.