Wrong language?

Mittwoch, 11. Januar 2017

TMTA - Glühbirne und Sanduhr

Ich hatte mir in diesem Jahr vorgenommen wieder regelmäßiger ATCs außerhalb von Kettings oder JAM-Runden zu werkeln. Gute Anregung ist immer eine Challenge. Früher gab es für Think Monday Think ATC einen Challengeblog.
Seit letztem Jahr läuft es als private TMTA-Challenge bei Dani weiter.


Und da ich letzte Woche schon verpasst habe, gibt's heute zwei ATCs und zwar zu den Themen Glühbirne und Sanduhr.

Hintergrundinformation:
Der Hintergrund ist mit Zahnrädern bestempelt. Der Rahmen ist auf einem Stück alte Buchseite gestempelt. Den Kopf des Herren hab ich mit einer Glühbirne ausgetauscht.





Hintergrundinformation:
Der Hintergrund ist ein Stück Versandkarton, bei dem ich die oberste Schicht abgerissen habe, damit man die Wellen sieht. Dann mit Gesso übermalt und trocknen lassen. Das Motiv ist direkt gestempelt und teilcoloriert. Der Rand und insbesondere die WEllen hab ich grün und schwarz gewischt, so kommen sie besser zur Geltung. Der Text ist mit Dymopräger geschrieben.


Liebe Grüße
Mamapia

Kommentare:

Daniela Rogall hat gesagt…

Hallo Kati,
ja ich habe TMTA letztes Jahr für mich wieder ins Leben gerufen. Nach dem Dani und ich TMTA aufgegeben haben, sind ATCs bei mir immer seltener geworden. Das sollte sich wieder ändern und so habe ich es auf meinem Blog wieder aktiviert. Schön, dass sich wieder einige finden, die mitmachen.

Super, das Du beide Themen umgesetzt hast.Ich mag den Vintage Look Deiner ATCs. Vielleicht ergibt sich ja mal wieder die Gelegenheit zu tauschen.

Vielen Dank fürs Mitmachen und Zeigen :-)
Dani

Ines hat gesagt…

2 tolle ATCs hast Du da gewerkelt Kati!

GLG Ines♥

hug_dq hat gesagt…

Klasse! Das erste ist wie für mich gemacht. Passt zu meinem neuen Job!
Liebe Grüße
Kerstin

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Oh wow Kati, das sind 2 wunderschöne ATCs. Klasse!!!
Schönes Wochenende!
LG Carola

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.